Erfahrung mit Potenzmittel Erfahrungsberichte und Statistiken ĂĽber Potenzmittel

Potenzmittel ohne Nebenwirkungen?

potenzmittel-ohne-nebenwirkungen

  • Autor: © Steffen Gerber
  • Artikel nach medizinischen Standard
  • Veröffentlicht: 08.02.2018
  • Aktualisiert: 14.10.2019

Ein Potenzmittel ohne Nebenwirkungen gibt es nicht. Ohne Nebenwirkungen würde es auch kaum eine Wirkung geben. Wir möchten Ihnen aber erklären welches Potenzmittel die geringsten Nebenwirkungen hat.

Potenzmittel nicht ohne, aber geringe Nebenwirkungen

Grundsätzlich hat jedes verschreibungspflichtige Medikament das eine Wirkung erzeugt auch eine gewisse Gegenwirkung, also Nebenwirkungen.

Die effektivsten Potenzmittel, auch PDE-5-Hemmer genannt, erzeugen eine starke Erektion in dem Sie unter anderem dafĂĽr sorgen das mehr Blut in Penis flieĂźen kann. AuĂźerdem senken diese Potenzpillen auch den Blutdruck.

Dieser Effekt bewirkt somit leider auch das viele Patienten ein wärmende Gefühl verspüren, eine Gesichtsrötung erzeugt werden kann, Hitzewallungen entstehen, Kopfschmerzen auftreten oder auch eine verstopfte Nase zum Unwohl führen können. Hier eine Grafik der zwei Potenzmittel mit den geringsten Nebenwirkungen.

potenzmittel geringe nebenwirkungen

Cialis als Langzeitbehandlung mit sehr wenig Nebenwirkungen

dauerhaft-tadalafil-5mg

Cialis 5mg wird täglich eingenommen, der Gewöhnungseffekt sorgt dafür das die Nebenwirkungen fasst schon ganz verschwinden.

Die Wirkung ist 24 Stunden im Körper und wer das Mittel wirklich dauerhaft, also täglich einnimmt, der wird von den vielen Vorteilen profitieren.

Cialis in 5mg ist das einzige Potenzmittel das als Langzeitbehandlung eingesetzt werden kann. Die Wirkung sorgt also 24 Stunden lang Jeden Tag dafür das Sie bereit für eine stärkere Erektion sind. Keine Sorge, Sie laufen dann nicht mit einer Dauererektion durch die Gegend.

Der Körper muss sich durch die dauerhafte Einnahme nicht immer wieder auf die verbesserte Durchblutung und den Senkung des Blutdrucks umstellen. Der Effekt bleibt mehr oder weniger bestehen und die Nebenwirkungen fallen daher auch sehr gering aus. Die meisten Männer haben bei einer Langzeiteinnahme ab einer Woche gar keine Nebenwirkungen mehr.

Levitra (Vardenafil) – gilt als Nebenwirkungsarm

vardenafil-geringe-nebenwirkungen

Levitra wirkt bis zu 5 Stunden und wird also nur geplant eingenommen. DafĂĽr tritt die Wirkung allerdings auch bereits nach etwa 20 Minuten ein.

Mit Levira ist also durchaus ein spontaner Sex möglich, ohne das Sie dauerhaft ein Medikament einnehmen müssen. Es bleibt also eine Bedarfsmedikation.

  • Lediglich Spedra wirkt mit etwa 10 Minuten noch schneller als Levitra.
  • Die Nebenwirkungen bei Spedra gelten mittlerweile laut Erfahrungsberichten ebenfalls als sehr gering.

Die Nebenwirkungen von Levitra laut Erfahrungsberichten:

levitra nebenwirkungen

Levitra hat schon immer einen guten Ruf und gilt generell als Nebenwirkungsarm. Seit Ende 2018 ist das Patent von Bayer über den Wirkstoff Vardenafil nicht verlängert worden. Daher gibt es seit dem Zeitpunkt auch günstige Vardenafil Generika. Genauer gesagt, gibt es bald nur noch diese Generika.

Denn Bayer stellte im Folge dessen die Produktion von Levitra ein, was dazu führt das in den nächsten Jahren immer mehr Vardenafil Generika und immer weniger Original Marken Levitra auf dem Markt erhältlich sein werden. 

Tipps gegen mögliche Nebenwirkungen

Nebenwirkungen bei Potenzmittel werden generell als störend empfunden. 

  • Wer hat schon gerne Kopfschmerzen wenn es doch zur Sache gehen soll?
  • Einen knallroter Kopf und Hitzewallungen?

Um die Nebenwirkung von Kopfschmerzen geringer zu halten nehmen viele Patienten eine Aspirin Kopfschmerztablette um somit dafĂĽr zu sorgen das einerseits die Kopfschmerzen vergehen und anderseits das Blut verdĂĽnnt wird und die Wirkung somit noch schneller einsetzen kann.

  • Die meisten Potenzmittel wirken nämlich erst nach ĂĽber 30 Minuten.
Dies ist kein ärztlicher Rat.

Um die Nebenwirkungen so gering wie möglich zu halten, sollten Sie die Dosierung minimieren. Besondres bei der stärksten Dosierung, beispielsweise 100mg von Viagra, verspüren die meisten Männer Nebenwirkungen.

  • Die Wirkung von 50 mg Viagra oder teilweise sogar 25 mg genĂĽgt dabei häufig bereits.

Grundsätzlich kann man wenn man keine sehr schweren Erektionsprobleme hat immer eine geringe Dosis wählen.

Tipp zum Sparen:

  • Sie können ja dennoch die höchste Dosierung bestellen und die Tabletten anschlieĂźend einfach Teilen.
  • Somit sparen Sie am Preis.

Doch jetzt gehen wir mal auf die zwei Potenzmittel mit den geringsten Nebenwirkungen genauer ein.

Wo kann ich diese Potenzmittel kaufen?

Wenn Sie den günstigsten Weg möchten, sollten Sie sich ein Rezept vom Urologen abholen und die Potenzmittel in der Apotheke kaufen.

Alternativ können Sie auch eine Online Sprechstunde über das Internet in Anspruch nehmen.

Vorteile ĂĽber das Internet:

  • Keine Termine, Keine Wartezeit
  • Schnelle Online Sprechstunde
  • Vollste Privatsphäre
  • Schneller Expressversand
  • Zahlung auf Rechnung oder in Raten
Potenzmittel inkl. Rezept – Preise anzeigen

Fazit: Potenzmittel ohne mit geringen Nebenwirkungen

Ein Potenzmittel ohne Nebenwirkungen gibt es nicht.

Rezeptfreie Potenzmittel wie z.B. Sexbooster haben grundsätzlich sehr geringe Nebenwirkungen, allerdings auch eine sehr geringe Wirkung.

Die geringsten Nebenwirkungen der effektiven verschreibungspflichtigen Potenzpillen weisen folgende Mittel auf: 

Bei Cialis 5mg wird täglich eine Tablette eingenommen.

Der Effekt einer Blutdrucksenkung und verbesserten Durchblutung im Genitalbereich, wird also dauerhaft ermöglicht. Der Körper muss sich nicht jedes mal aufs neue an die Wirkung gewöhnen und reagiert somit nicht mit den bekannten Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Hitzewallungen, Gesichtsrötung oder einer verstopften Nase.

  • Wichtig wäre hierbei allerdings tatsächlich eine dauerhafte Einnahme (Langzeittherapie).
  • Ab Tag 5 erreicht Cialis in 5mg das vollste Potenzial und Sie sind jederzeit beriet fĂĽr eine härtere Erektion.

Cialis 5mg Marken-Medikament – Preise anzeigen  |  Cialis (Tadalafil) Generika Medikament – Preise anzeigen

Levitra (Vardenafil) wird bei Bedarf eingenommen

Das andere, sehr Nebenwirkungsarme Medikament nennt sich Levitra. Mittlerweile ist es eher nur noch unter Vardegin oder Vardenafil Generika bekannte. Denn Levitra selbst wird nicht mehr produziert. Die Generika sind allerdings zu einem günstigsten Preis erhältlich.

Vardenafil wird bei Bedarf eingenommen, die Wirkung tritt nach etwa 20 Minuten ein und hält is zu 5 Stunden lang an. Spedra, ein ebenfalls sehr Nebenwirkugnsarmes Medikament wirkt bereits nach 10 bis 15 Minuten und hält bis zu 6 Stunden lang an. Der Preis ist allerdings etwas höher.

Dieses Medikament wird nur bei Bedarf und nicht dauerhaft eingenommen. Die Nebenwirkungen gelten als sehr schwach.

Levitra (Vardenafil) Generika – Preise anzeigen  |  Spedra (Avanafil) Preise anzeigen

Kurz und Knapp:

Wir hoffen das wir Sie gut darüber aufklären konnten, welches Potenzmittel die geringsten Nebenwirkungen hat. Grundsätzlich lässt sich sagen das bei einer dauerhaften Einnahme von Tadalafil die Nebenwirkungen am geringsten ausfallen. Levitra & Spedra werden bei Bedarf eingenommen und sind ebenfalls sehr Nebenwirkungsarm. Viagra, hat die meisten Nebenwirkungen.

Literatur:
  • Erectile dysfunction drugs vary in effectiveness, side effects – reuters.com
  • 7 Common Side Effects of Erectile Dysfunction Medications – healthline.com
  • Choosing the Right Pill to Treat ED » Sexual Medicine » BUMC
  • LEVITRA 20 mg Filmtabletten – Anwendung, Nebenwirkungen – apotheken-umschau.de
  • CIALIS 5mg/ -10mg/-20mg: Nebenwirkungen – Onmeda
  • CIALIS Erfahrungen, Bewertungen und Nebenwirkungen – sanego.de
  • Tadalafil – Anwendung, Wirkung, Nebenwirkungen | Gelbe Liste
  • List of Erectile Dysfunction Medications – drugs.com
  • New discovery provides key to side effects caused by erectile dysfunction drugs – sciencedaily.com
Autor: Steffen Gerber
Mein Name ist Steffen Gerber. Seit ĂĽber 15 Jahren befasse ich mich mit dem Thema Potenzmittel. Seit 2012 nehme ich selbst Potenzmittel ein.

Außerdem habe ich an der Universität Iuliu Hatieganu Cluj-Napoca Humanmedizin studiert. Alle Artikel wurden von mir persönlich kontrolliert und werden stets auf aktuellen medizinischen Wissensstand gehalten.

Social Media: Linkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Enter Captcha Here : *

Reload Image

  • Tim MĂĽhr

    Ich habe beste Erfahrungen mit Cialis gemacht.
    Trotz schneller und langer Wirkung habe ich keine Nebenwirkungen.

    Antworten
  • Valverde

    Als begeisterter Wochenendswinger brauche ich dann auch sone Unterstützung. Damit ich nicht ständig nachwerfen muss, nehme ich die Wochenendpille.
    Hält von Freitagnachmittag bis Sonntagabend.
    Da kann ich viel swingen;-)

    Antworten
  • admin

    Genau dafĂĽr eignet sich Cialis (Wochenendpille) ausgezeichnet. Viel VergnĂĽgen.

    Antworten