Erfahrung mit Potenzmittel Erfahrungsberichte und Statistiken über Potenzmittel

Viagra rezeptfrei

In diesen Artikel können Sie sich über Viagra rezeptfrei informieren. Wir erklären Ihnen was Viagra ist, wie es wirkt, wie man es einnehmen sollte und was man unbedingt beachten sollte. Am Ende des Artikels erfahren Sie auch noch worauf Sie achten sollten wenn Sie Viagra rezeptfrei kaufen möchten, welche Anbieter Legal und welche Illegal sind. All diese Informationen über das Potenzmittel mit Viagra erhalten Sie hier rezeptfrei.

Viagra rezeptfrei

Viagra ist Verschreibungspflichtig

Was ist Viagra überhaupt?

Viagra ist noch immer das Potenzmittel, welches weltweit am bekanntesten ist. Eingesetzt wird das rezeptpflichtige Medikament zur Behandlung von Erektionsstörungen und Impotenz. Vielen Millionen Männern weltweit, die unter diesem Problem leiden oder gelitten haben, konnte Viagra bereits helfen.

Am beliebtesten ist die 100-, und 50mg Dosierung.

Eingenommen wird Viagra etwa 1 Stunde vor dem Geschlechtsverkehr und die Wirkung hält bis zu 5 Stunden lang an. Für eine Erektion ist eine Stimulation notwendig, das Mittel wirkt also nicht wie viele gerne behaupten von ganz alleine.

So wird Viagra eingenommen

Was die Anwendung von Viagra betrifft, so haben Sie stets die Möglichkeit, sich in der beiliegenden Packungsbeilage genauer zu informieren. Die Einnahme als solche ist sehr einfach, denn die einzelne Tablette muss nur geschluckt werden, wobei die gleichzeitige Zufuhr von Flüssigkeit empfehlenswert ist. Zwar nicht kompliziert, aber etwas beachtenswerter ist hingegen der Zeitpunkt der Einnahme.Wirkung von Viagra

Dazu sollten Sie wissen, dass es in der Regel zwischen 40 und 60 Minuten dauert, bis die Wirkung von Viagra einsetzt.

Daher sollten Sie die Tablette im Idealfall mindestens 60 Minuten vor dem geplanten Verkehr zuführen, damit Sie sich auf die sichere Wirkung verlassen können. Grundsätzlich kann Viagra zu jedem gewünschten Zeitpunkt eingenommen werden, da keine Kombination mit Mahlzeiten erforderlich ist.

So wirkt Viagra

Bevor Männer Viagra rezeptfrei kaufen, möchten sie in vielen Fällen wissen, auf welche Weise das Potenzmittel eigentlich wirkt.

So entsteht eine Erektion

Die Wirkungsweise von Viagra mag zwar zunächst recht kompliziert klingen, ist aber eigentlich leicht zu verstehen, wenn man weiß, wie eine Erektion funktioniert.

Kurz gesagt wird eine stärkere Blutzufuhr in den Penis benötigt, damit die dortigen Muskeln erschlaffen können, was letztendlich die Basis für eine Erektion ist.

Dass die Blutzufuhr ausreichend ist, wird vor allem durch einen Botenstoff bewirkt. Bei Potenzstörungen ist es allerdings so, dass dieser Botenstoff in größerem Umfang durch ein bestimmtes Enzym abgebaut wird, sodass eben keine ausreichende Blutzufuhr mehr stattfinden kann.

Mit seinem Wirkungsmechanismus setzt Viagra genau an dieser Stelle an, denn der Wirkstoff hat die Eigenschaft, dieses spezielle Enzym zu blockieren, sodass der Abbau des Botenstoffes deutlich verringert wird bzw. nicht mehr stattfindet.

Somit kann Blut in den Penis fließen und eine starke Erektion erzeugt werden. 

Genaue Erklärung des Wirkstoff’s Sildenafil: https://de.wikipedia.org/wiki/Sildenafil

Diese Gegenanzeigen gibt es

Bei praktisch jedem rezeptpflichtigen Medikament gibt es Gegenanzeigen, die Sie vor der Einnahme beachten sollten. Bei Viagra besteht eine Gegenanzeige beispielsweise darin, dass das Medikament nicht von minderjährigen Männern und natürlich auch nicht von Frauen eingenommen werden darf, zumal es bei weiblichen Personen ohnehin zu keiner Wirkung kommen würde.

Falls Sie eine Herzerkrankung haben oder bei Ihnen eine schwerere Erkrankung im Bereich der Leber diagnostiziert wurde, sollten Sie Viagra ebenfalls nicht einnehmen oder zumindest zuvor Ihren Arzt ausführlich zu dieser Problematik befragen.

Diese Nebenwirkungen können auftreten

Viagra Nebenwirkungen

Die Nebenwirkungen von Viagra grafisch dargestellt

Diese Grafik zeigt die Häufigkeit der auftretenden Nebenwirkungen an. Bevor Sie sich Viagra rezeptfrei kaufen sollten Sie sich über die möglichen Nebenwirkungen im klaren sein.

In entsprechenden Foren geben durchschnittlich etwa 20 Prozent der Männer an, dass sie nach der Einnahme von Viagra gar keine Nebenwirkungen bemerkt haben. Die meisten Männer, die unter Nebenwirkungen gelitten haben, gaben Kopfschmerzen oder eine leicht verstopfte Nase an.

Ebenfalls häufig ist eine Gesichtsrötung und ein damit verbundenes Wärmegefühl zu verspüren. Was viele Männer aber auch als für den sex passend anregend bezeichnen. Das wären auch schon die häufigsten Nebenwirkungen.

Zu den seltenen Nebenwirkungen gehören Sodbrennen, Durchfall, Magenschmerzen oder ein verringertes Sehvermögen.

Während die meisten Nebenwirkungen schnell wieder abklingen, ist unter der Voraussetzung, dass die Erektion mehr als vier Stunden anhält, unbedingt sofort ein Arztbesuch notwendig. Denn ohne Behandlung kann es in diesem Fall zu ernsten Folgeschäden kommen. Dieser Fall tritt allerdings sehr selten ein.

Tipps und Tricks zu den Nebenwirkungen:

Um die Nebenwirkungen gering zu halten, konsumieren viele Patienten eine Aspirin – welche die Kopfschmerzen verringern kann und die Blutzufuhr erhöhen kann, die Wirkung kann somit also noch schneller und stärker eintreten.

Eine fettige Mahlzeit oder Alkohol können zwar die Nebenwirkungen verringern – aber auch die Wirkung mindern.

So können Sie Viagra rezeptfrei kaufen

Viele Besucher werden diesen Artikel lesen um zu erfahren wie Sie nun Viagra rezeptfrei kaufen können. Wir werden Ihnen allerdings nicht erklären wie Sie Illegal Viagra kaufen können, sondern empfehlen Ihnen den legalen Weg zu gehen.

Beschlagnahmte Viagra Sendungen

Immer häufiger vom Zoll abgefangen

Nachteile von Illegalen Shops:

  • Zu 99% gefälschtes Viagra
  • Lieferzeit von 1-2 Wochen
  • Produkt kann verunreinigt sein
  • Produkt kann Wirkungslos sein
  • Belästigung per Telefon & Mail
  • Abzocker haben leichtes Spiel
  • Geld kann leicht verloren gehen
  • Eventueller Besuch beim Zoll
  • Rechtliche Konsequenzen
  • Beihilfe zum Schmuggel
  • Umgehen der Rezeptpflicht

Vorteile von Legalen Shops:

  • Originales Viagra aus der Apotheke
  • Lieferzeit von 1-2 Werktagen
  • Rezeptausstellung per Ferndiagnose
  • Sichere Zahlunglungsmethoden
  • Deutsche Anpsrechpartner
  • Diskretion Ihrer Daten
  • Keine rechtliche Konsequenzen
Typischer Illegaler Anbieter

Ein typischer Illegaler Anbieter

Wie erkennt man Illegale Shops?

  • Wenig Zahlungsmethoden
  • Generika von Cialis & Levitra
  • Kamagra oder Oral Jelly im Angebot
  • Rabattaktionen und Bonuspillen
  • Große Mengen an Tabletten (50, 100 oder mehr)
  • Keine deutsche Hotline & Live Chat
  • Keinen Fragebogen für die Rezepterstellung
  • Sie können wie in einem Shop alles mögliche gleichzeitig kaufen
  • Kein gültiges Impressum (keine echte Adresse)

Woran erkennt man Legale Shops?

  • Viele Zahlungsmethoden
  • Keine Generika für Cialis oder Levitra
  • Festpreis – keine Rabattaktionen
  • Feste Mengen in Packungsgrößen (4,8,12,16 usw.)
  • Deutschsprachige Mitarbeiter
  • Fragebogen für die Rezeptausstellung notwendig
  • Sie können nur ein Produkt anfordern
  • Gültiges Impressum inkl. Versandapotheke

Viagra rezeptfrei vom Schwarzmarkt? Nachteile:

Illegal Viagra rezeptfrei

Die Nachteile wenn Sie Viagra rezeptfrei bei Illegalen Händlern kaufen liegen also klar auf der Hand.

Sie werden Wochenlang auf die Ware warten, begehen Beihilfe zum bandenmäßigen Schmuggel von gefälschten Arzneimittel bei der Missachtung der Rezeptpflicht.

Sie können froh sei wenn die Ware ankommt und das Geld korrekt abgebucht worden ist. Die Tabletten kommen dann meistens lose in Plastiktüten im Briefkasten an, die Qualitätsgarantie liegt praktisch bei Null. Sie sollten bedenken das diese gestreckte Pillen vom Schwarzmarkt im besten Fall nur ein geringe Wirkung haben und um schlimmsten Fall stark Gesundheitsgefährdend sind, man weiss ja nie mit welchen Mitteln die Pillen gestreckt worden sind.

Falls die Ware nicht ankommt sondern vom Zoll beschlagnahmt wird, werden Sie darüber informieren und müssen sich vor den Behörden erklären. Im besten Fall wird die Ware nun einfach vernichtet und Sie kommen mit Falschaussagen aus den Schneider. Im schlimmsten Fall wird ein Verfahren gegen Sie eingeleitet und Sie müssen sich für diese Tat verantworten, dank der heutigen Überwachung wird es schwierig die Bestellung bis zur Zustellung zu verleugnen.

Es ist also immer ein hohes Risiko sowohl für die Gesundheit wie auch aus rechtlicher Sicht wenn Sie bei Illegalen Händlern Viagra rezeptfrei kaufen.

Viagra rezeptfrei mittels Ferndiagnose? Vorteile:

Legal Viagra rezeptfrei kaufen

Die Vorteile bei Legalen Händlern sind dagegen zahlreich. Zwar ist der Preis somit auch höher als wenn Sie gefälschtes Viagra rezeptfrei kaufen und selbst in der Apotheke vor Ort wäre das Viagra noch billiger – aber dafür sind die Vorteile zahlreich und für viele Patienten auch im korrekten Preis/Leistungsverhältnis.

So erhalten Sie bei Legalen Anbietern die Ihnen ermöglichen Viagra rezeptfrei anzufordern einen Fragebogen vorgelegt den Sie online beim Bestellvorgang ausfüllen müssen. Ein zugelassener Arzt wird diesen anschließend bewerten und im positiven Falle Ihnen ein Rezept für die Behandlung mit Viagra ausstellen.

Dieses Rezept wird an die staatlich geprüfte Versandapotheke weitergeleitet welche Ihnen das Viagra innerhalb von 24 Stunden mittels Expressversand zuschickt.

Ihre Daten werden Diskret und völlig Anonym behandelt. Niemand wird von diesen Einkauf erfahren und auf der Abrechnung der Kreditkarte erscheint natürlich nicht die Domain oder das Produkt. Da Sie ja nur dann Viagra kaufen können wenn Ihnen online der Arzt das Rezept ausgestellt hat ist dieser ganze Ablauf auf gesetzeskonform und Probleme mit dem Zoll sind ausgeschlossen.

Die Vorteile die Sie beim Legalen Kauf von Viagra haben sind für viele Patienten den Aufpreis wert.

Der Legale Weg nochmal kurz erklärt: Sie fordern online die Behandlung mit Viagra rezeptfrei an – Ihnen wir dein Rezept ausgestellt und die Ware geht in den Expressversand.

Wie finde ich nun Legale Händler?

Viagra auf DrMaxi

Viagra auf DrMaxi anfordern – Legal & Schnell

Wenn Sie Viagra rezeptfrei kaufen möchten aber eben nicht auf Abzocker und Schwarzmarkthändler hereinfallen möchten dann sollten Sie nach Anbietern wie DrMaxi oder auch MediPalast googeln.

Diese Anbieter arbeiten mit zugelassenen Versandapotheke aus England zusammen und garantieren eine sichere, diskrete und legale Abwicklung. Kunden die bei diesen Händler vor 17:30 die Behandlng mit Viagra rezepfrei anfordern können noch am selben Tag ein Rezept ausgestellt bekommen und die Ware somit am nächsten Tag in Empfang nehmen. Verschickt wird mit UPS Express.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


  • Michael

    Sehr nützlicher Artikel, danke für die Aufklärung bezüglich der Anbieter. Hatte in der Vergangenheit ähnliche Erfahrungen gemacht (zum Glück ohne Zollprobleme) aber die Pillen waren oft vollkommen zerbrochen und kamen nur in Tüten an. Seit dem ich zu medipalast und ähnlichen legalen Anbietern gewechselt bin, fühle ich mich wohler und zahle eben was mehr.

    P.S. Die Nebenwirkungen kann ich so unterstreichen! Aspirin und das läuft!

    Antworten
  • Gerd

    Sehr praktisch das mit der Ferndiagnose. Kannte ich bisher noch nicht und hatte stets Ärger mit dem Zoll. Danke für den Tipp, werde ich mal über DrMaxi probieren.

    Antworten
  • Alex

    Kann man Viagra rezeptfrei kaufen wenn man unter 21 Jahren ist? Hab gehört das geht erst ab 21 Jahren bzw Ärzte verschreiben es sogar ab 55?? Ich bin verwirrt!

    Antworten
  • admin

    Du kannst über Anbieter wie DrMaxi eine Behandlung mit Viagra ab 18 Jahren beantragen. Das nur Männer in hohen Alter Viagra kaufen ist nicht der Fall.

    Antworten