Erfahrung mit Potenzmittel Erfahrungsberichte und Statistiken über Potenzmittel

Härtere Erektion – Wilder Sex – Diese Mittel können helfen

Wenn Sie sich wilden, harten Sex wünschen und Tipps und Tricks für eine härtere Erektion gebrauchen könnten, werden wir Ihnen weiterhelfen können. Wir verraten die geheimen Tricks aus Pornos und welche Hilfsmittel für ein wildes Abenteuer eingesetzt werden. 

Wilder Sex – Harter Sex – Wie geht man vor?

wilder sexNicht jeder mag es kuschelig und romantisch, manche wollen es knallhart und wollen Sex wie in Pornos erleben. Doch nicht nur Pornos auch die eigene Phantasie kann dazu beitragen das man solch ein Erlebnis haben möchte.

Wie geht man vor? Als erstes wäre es wichtig das beide Seiten, also der sexuelle Geschlechtspartner, davon wissen und es abgesprochen ist. Wer möchte kann sich auch ein Geheimwort ausdenken, falls es mal zu weit gehen sollte. Danach steht eigentlich nichts mehr im Wege, bis auf die Feuchtigkeit der Frau und die Standkraft des Mannes. Was kann man da unternehmen um härten Sex erfolgreich haben zu können?

Feuchtigkeit der Frau erhöhen

Wenn die Frau zu trocken ist um wilden Sex zu haben und mehrmaliges Ein-, und Ausführen kein Problem sein soll, dann gibt es eigentlich nur Gleitcreme als Rettung in der Not. Medikamente können wenig bewirken und bringen deutlich zu viele Risiken mit sich. Spucke, Orales verwöhnen und anschließend Gleitgel sollte hier genügen.

Erektion des Mannes erhöhen

Die Lust es Mannes kann dagegen auch mit Hilfsmitteln schnell verbessert werden. Oft genügt ein Nahrungsergänzungsmittel wie L-Arginin welches den Blutzufluss im Penis erhöhen und somit für eine etwas gestärkte Erektion verhelfen können. Wer allerdings mehr Hilfe benötigt um mehrmals nacheinander zu können und auch nach einem Orgasmus schneller wieder zu können, dem wird mit echten Potenzmittel wirklich geholfen.

Diese Potenzmittel sind verschreibungspflichtig und sollten auch nur mit Rezept erworben werden, das Risiko auf Fälschungen und rechtlichen Ärger ist dabei zu groß. Wer für dieses peinlich Thema nicht zum Arzt gehen möchte, kann auch eine Ferndiagnose, also eine Behandlung über das Internet, in Anspruch nehmen. Das ganze geht über Anbieter wie MediPalast oder DrMaxi. Googeln Sie einfach mal nach diesen Anbietern.

Wilder Sex – Orgasmus verzögern

wilder sex orgasmus verzoegern

Wenn die Frau zu früh kommt, ändert das häufig wenig. Vielleicht lässt die Feuchtigkeit nach, doch da gibt es ja die kleinen Hilfsmittel wie z.B. Gleitgel. Die Lust im Kopf der Frau bleibt oft genauso erhalten. Die Lust bei Mann, kann allerdings deutlich nachlassen! Manche Männer wollen nach einem Orgasmus nichts mehr mit dem Thema Sex zu tun haben und sind erst mal für lange Zeit bedient. Um das zu verhindern, sollte für wilden, hemmungslosen und langen Sex der Orgasmus möglichst weit hinausgezögert werden.

Dabei kann der Mann auf einige Tipps und Tricks wie z.B. das drücken & festhalten der Hoden oder geistige Ablenkung zurückgreifen, doch wer mit solchen Tricks nicht zu tun haben möchte kann auch hier medizinische Hilfe in Anspruch nehmen. Es gibt mittlerweile ein verschreibungspflichtiges Medikament das gezielt gegen vorzeitige Ejakulation bei Mann zugelassen worden ist. Der Samenerguss des Mannes wird mit den Medikament Namens Priligy um etwa 100 bis 300% verlängert. Aus einer Minute dauerhafter schneller sexueller Stimulation des Gliedes, kann man somit 2 bis 3 Minuten machen. Das kann mit ein paar Pausen und Stopps dann eine gute Zeit ergeben und den Spaß um einiges verlängern. Auch für dieses Medikament kann über DrMaxi oder MediPalast eine Ferndbehandlung in Anspruch genommen werden. 

Doch auch ein Potenzmittel kann dafür sorgen das man später kommt beziehungsweise vor allem schneller wieder eine zweite Nummer einlegen kann. Die erektion kann schließlich schneller wieder aufgebaut werden, als ohne Potenzmittel.

Harter Sex dank Potenzmittel jederzeit möglich?

harter sexLeider müssen die meisten Potenzmittel allerdings zeitlich geplant eingenommen werden. Viagra und Spedra sind starke Potenzmittel die ab etwa 30 Minuten bis zu 5 Stunden lang wirken. In dieser Zeitspanne sollte dann also auch der Sex statt finden. Das Potenzmittel Cialis wirkt zwar auch erst nach etwa 30 Minuten, doch dafür stolze 36 Stunden lang. Darum wird Cialis auch gerne als Wochenendpille bezeichnet. Hier sieht die Planung schon etwas entspannter aus. Wer Cialis am Freitag Abend einnimmt, könnte den ganzen Abend und selbst noch am nächsten Abend von der Wirkung profitieren.

Das Potenzmittel Levitra wirkt bereits nach etwa 20 Minuten und kann somit noch etwas spontaner als Viagra eingesetzt werden. Cialis gibt es mit der 5mg Dosierung auch als „Cialis Täglich“ welches einfach jeden Tag eingenommen wird und somit dauerhaft für eine leichte bis mittelstarke Verbesserung der Erektion sorgen kann. Wer allerdings nur einmalig geplant etwas wilden Sex haben möchte, der ist mit einer einzelnen Einnahme von Viagra, Cialis, Levira oder Spedra besser aufgehoben.

Welche Nebenwirkungen gibt es?

Wert für harten Sex Potenzmittel kaufen will sollte die Nebenwirkungen nicht vergessen. Die gängigsten Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, Gesichtsrötung, Schwindel und Muskelschmerzen. Viele Patienten bestellen sich daher die stärkste Wirkung vom Potenzmittel und teilen die Tablette um somit erstens etwas am Preis zu sparen und zweitens die Nebenwirkungen zu verringern und dennoch eine ausreichende Wirkung zu erhalten.

Um die Kopfschmerzen zu verringern nehmen viele Patienten auch eine Aspirin Tablette ein, diese sorgt einerseits für verdünntest Blut und somit für eine noch schneller Wirkung und anderseits verringert es Schmerzen.

Wilder Sex findet im Kopf statt

Doch die ganzen Hilfsmittel können auch nur dann etwas bewirken wenn es im Kopf stimmt. Beide Seiten sollten Spaß daran haben und Wort wörtlich „wild darauf“ sein. Wer im Kopf nicht bereit dafür ist, dem helfen auch keine Potenzmittel für den Mann oder Gleitgels für die Frau.

Wer für wilden, harten Sex eine härtere Erektion erreichen möchte, der kann entweder L-Arginin oder ein verschreibungspflichtiges Potenzmittel probieren. Das benötigte Rezept kann auch im Internet über Online Klinken wie DrMaxi oder MediPalast ausgestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Solve : *
27 + 18 =