Erfahrung mit Potenzmittel Erfahrungsberichte und Statistiken über Potenzmittel

Erektion während einer Diät verbessern

Viele Bodybuilder und Freizeit-Pumper kennen vielleicht das Problem das während einer Diät die Libido und das Stehvermögen nachlässt. Warum das ganz natürlich ist und was Sie dagegen tun können erfahren Sie in diesen Artikel.

diaet

Erektionsprobleme während einer Diät

Ein Kaloriendefizit sorgt langfristig dafür das der Körper Energie einsparen muss, er nimmt sich überall die Energie heraus. Aus diesen Grund betreibt man auch weiterhin fleissig Kraftsport, reizt die Muskeln und nimmt zahlreiche Proteine zu sich damit der Körper eben nicht diese Muskelreserven angreift sondern das Fett verbrennt. Man fühlt sich in einer Diät generell eher schlapp und gleiches kann man auch mit dem Genital der Männer vergleichen. Es ist Schlapp und der Einsatz will nicht immer so wie man sich das wünscht. Auch die Lust auf Sex kann nachlassen, aber dazu später mehr.

Denn es kann auch mit der Diätform zusammenhängen. Betreiben Sie beispielsweise eine Low Fat Diät? Nehmen Sie also sehr wenig bis fasst schon gar kein Fett zu sich? Dann könnte es sein das Hormone nach einigen Wochen mehr oder weniger Still stehen und kaum noch funktionieren. Der Sex-Drive also die Lust auf Sex lässt dann nach und der Testosteronwert sinkt und sinkt. Die Fähigkeit eine Erektion zu erzeugen fällt dann fasst schon ganz ins Wasser. Darum ist es wichtig immer mindestens 0,5g Fett x 1kg Körpergewicht zu sich zu nehmen, selbst in einer Diät! Wiegen Sie 100 Kilogramm sollten Sie also mindestens 50g Fett zu sich nehmen. Wiegen Sie 80kg dann wären es 40g Fett usw..

Bei einer Low Carb Diät trifft dieser Fall eher selten ein, denn dann konsumiert man noch reichlich Fett und zieht die Energie aus den zu sich geführten Fetten. Eine Low Carb High Fat Diät ist so oder so für Kraftsportler am empfehlenswertesten. Optimal wäre allerdings natürlich eine ausgewogene Ernährung, in der von allen Makronährstoffen noch ausreichend zu sich geführt wird.

Nichts desto trotz hat man selbst in einer Low Carb High Fat Diät früher oder später Probleme mit der Erektion. Der Testosteronwert sinkt unweigerlich wenn der Körper in einen „Notzustand“ gezwungen wird und Körpergewicht abbaut. Ganz egal ob es Fett oder Muskeln sind.

Jetzt befassen wir uns mal nur damit das während einer Diät die Erektion nachlässt und was man dagegen tun kann? Gibt es kleine Tipps & Tricks, geheime Lebensmittel oder Medikamente die in dieser Zeit Abhilfe verschaffen können? Wir klären Sie auf.

Tipps für eine bessere Erektion

potenzmittelDas wohl beste Tipp wäre es die Fettmenge zu erhöhen und dafür die Kalorien wo anders einzusparen. Kohlenhydrate genügen auch in geringen Mengen. Aber gehen wir mal davon aus das Sie das bereits getan haben, es nicht möchten oder Ihre Kalorienbilanz das einfach nicht mehr erlaubt. Falls Sie es allerdings tun können dann wären Lebensmittel wie Wallnüsse oder auch eine Avocado wohl die beste Wahl.

Eine Zurückhaltung führt ebenfalls dazu das man nach einigen Tagen ohne Selbstbefriedigung oder Sex wieder bessere Ergebnisse erzielen kann. Heben Sie sich die Energie und die Lust auf, lassen Sie die Lust „anstauen“. Doch was wenn das auch nicht mehr hilft und Sie so oder so schon einige Tage ohne Sex auskommen?

Eine weitere Möglichkeit wären natürliche Potenzmittel wie L-Argnin oder VigRX Plus. Doch Arginin nehmen Kraftsportler und Bodybuilder so oder so in den meisten Fällen schon zu sich, dieser Stoff ist obendrein auch noch in einigen Boostern enthalten und sorgt für einen besseren Pump. Dabei wird eigentlich nur für eine bessere Durchblutung gesorgt, was eben auch einer Erektion zu gute kommt.

Die wohl effektivste Methode wären verschreibungspflichtige Potenzmittel wie Viagra oder Cialis. Diese Medikamente sorgen für eine bessere Durchblutung gezielt im Penis. Somit kann man genau dort für eine starke Erektion sorgen und muss sich über dieses Problem wirklich keine sorgen mehr machen. Diese Methode ist zwar die teuerste aber mit Sicherheit auch die effektivste und sicherste Methode.

Der Preis für 4 Tabletten ist mit 100 EUR zwar sehr hoch, aber häufig genügt es auch die Tabletten zu teilen und somit 8 mal einen geplanten Einsatz zu bekommen. Wem dies dennoch zu unspontan ist der kann mit Cialis Daily (5mg) mit einer täglichen Einnahme dafür sorgen das jederzeit eine Erektion möglich ist. Diese tägliche Einnahme kann dann auch ganz einfach morgens mit den anderen Supplements und Vitaminen erfolgen. Man muss keine Angst haben das man nun unter einer schmerzhaften Dauererektion leidet, denn eine Erektion ist nur bei entsprechender Stimulation oder sehr intensiven Gedanken möglich. Es erleichtert einen das ganze, aber macht die Arbeit nicht von ganz alleine. Die Cialis Daily würden bei DrMaxi für 215 EUR erhältlich sein.

Woher bekommt man Potenzmittel rezeptfrei?

Diese Potenzmittel sind zwar verschreibungspflichtig können aber auch von Ärzten über das Internet mittels Ferndiagnose verschrieben werden. Anbieter wie DrMaxi oder MediPalast ermöglichen diese Ferndiagnose. Das ganze kostet dann zwar rund 100-200 EUR beinhaltet aber bereits das Rezept, das Original Medikament und einen Expressversand. Vielen Sportlern ist die damit verbundene Anonymität ebenfalls den Preis wert, schließlich müssen Sie weder beim Hausarzt noch in der Apotheke darüber sprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.